Paella-Pfannen

Eine Paella-Pfanne ist ein traditionelles Produkt, das in Spanien hergestellt und für verschiedene Speisen verwendet wird.
Sie können zwischen Stahl poliert, Emaille, Edelstahl, Schmiedeeisen und Edelstahl antihaftbeschichtet auswählen.

Welches Material?

Stahl poliert
Traditionell werden in Spanien die klassischen Pfannen aus Eisen (Stahl poliert) bevorzugt. Man sagt den Stahlpfannen nach, dass darin die Paella am besten gelingt und schmeckt.
Pfannen aus Stahl können über einen längeren Zeitraum zum Rosten anfangen.
Das ist aber bei Stahl normal. Wer sich für das Material Stahl entscheidet, sollte deshalb auf die Pflege des Topfes achten.
Nach dem Einsatz und Waschen der Pfanne ist es zwingend notwendig, das Produkt mit Speiseöl einzureiben.

Emaillierter Stahl - Edelstahl
Wer nur einmal im Jahr oder selten Paella oder andere Gerichte kochen möchte, sollte sich eine Pfanne aus Edelstahl oder Emaille kaufen. Denn diese Pfannen kann man problemlos über mehrere Monate einlagern, ohne dass sie beschädigt werden oder Rost ansetzen. Die Pfannen sind sehr einfach zu reinigen und besitzen eine sehr hohe Lebenserwartung. Auf die Verwendung von scharfkantigem Besteck sollte man allerdings verzichten, es könnte die Emailleschicht beschädigen.
Zudem bieten Pfannen aus Edelstahl oder Emaille den Vorteil, dass man das fertige Gericht in einer optisch schönen Pfanne servieren kann.

Wir wünschen schöne Abende und guten Appetit!